Thrombozyten-Aggregationshemmer

Wirkung und Wirkungsdauer der Medikation

Zu den Thrombozyten-Aggregationshemmern zählen ASS (Aspirin ) und die neueren Substanzen Clopidogrel (Iscover , Plavix ), Ticagrelor (Brilique ) und Prasugrel (Efient ).
Sie führen zu einer irreversiblen Hemmung der Thrombozyten-Aggregationsfähigkeit. Die Wirkdauer beträgt daher ca. 5 bis 7 Tage, bis ausreichend neue Thrombozyten gebildet wurden.
Die Thrombozyten-Aggregationshemmer werden zur Primär- und Sekundärprävention atherosklerotischer kardiovaskulärer Erkrankungen eingesetzt (zum Beispiel bei koronarer Herzerkrankung oder nach Schlaganfällen). Diese Therapie ist daher sehr weit verbreitet. Eine Kombinationstherapie der neuen Substanzen mit ASS wird nach koronarer Stentimplantation eingesetzt, um die Wirkung zu verstärken und akute Stentthrombosen zu verhindern.

Tipps im Umgang mit ASS und Clopidogrel

  • Das Risiko für atherosklerotische Komplikationen ist für den Zeitraum der Behandlung gering, allerdings bei Risikopatienten erhöht (Risikopatienten sind: Zustand nach Herzinfarkt, fortbestehende Angina pectoris, schlecht kontrollierte Hypertonie, Zustand nach Apoplex, Diabetes mellitus).

  • Das Risiko bedrohlicher Blutungen durch ASS ist nach neueren Studien nicht erhöht. Das Absetzen von ASS sollte daher nur bei umfangreichen kieferchirurgischen Eingriffen erwogen werden.

  • ASS kann dann in der Regel 5 Tage vor dem zahnärztlichen Eingriff abgesetzt werden. Ein länger Zeitraum ist nicht erforderlich.

  • Eine Prüfung der Blutungszeit ist nicht erforderlich und liefert keine zuverlässige Aussage über die tatsächliche Blutungsneigung.

  • WICHTIG: Nach einer Stentimplantation darf eine Kombinationstherapie mit ASS/Clopidogrel (oder Prasugrel, Ticagrelor) auf keinen Fall abgesetzt werden wegen des lebensbedrohlichen Risikos einer akuten Stent-Thrombose.

  • Die Kombinationstherapie ist nach medikamentenbeschichteten Stents ("DE-Stents") für 6 bis 12 Monate notwendig. Eine Rücksprache mit dem Kardiologen ist dann unbedingt erforderlich.

Kardiologie im Gundlach-Carré

Dr. med. Klaus Groger
Dr. med. Ulrich Rissel
Dr. med. Ludger Obergassel
Dr. med. Christian Zühlke
Dr. med. Johannes Junge
Dr. med. Eva Schalber
Fachärzte für Innere Medizin-Kardiologie
Dr. med. Uta Groger
Fachärztin für Allgemeinmedizin

Ravensberger Str. 10H
33602 Bielefeld
Tel.: 0521 - 13 20 99
FAX: 0521 - 13 20 75

Inhalt durchsuchen ...